Seit 2016 sind wir mit unserer Remote Support Plattform rise im Markt. Seitdem sind unsere Nutzerzahlen rapide angewachsen und rise wurde mittlerweile fast in der ganzen Welt zur Unterstützung bei technischen Problemen eingesetzt. Unser Weltkarte gibt dazu den passenden Überblick.

Ein Blick auf die Statistiken zeigt: rise wurde bereits in 75 Ländern weltweit eingesetzt. Darunter sind selbstverständlich die großen Industrieländer wie Deutschland, die USA oder auch China (trotz der “Great Firewall of China”) aber auch eher exotische Länder wie Togo, Kambodscha oder Bolivien.

Unser Karte zeigt, dass der deutsche Maschinen- und Anlagenbau weltweit agiert und dass deutsche Produkte in die ganze Welt exportiert werden. Wir sind sehr stolz darauf, auf so vielen Reisen unserer Kunden einen wichtigen Beitrag für den Service leisten zu können. Auf dass die nächste Weltkarte noch mehr blau beinhaltet!