Das Kraftwerkstechnische Kolloquium im Internationalen Congress Center Dresden zeigte sich auch in diesem Jahr vom 05. – 06. Oktober als führende Plattform der Energie- und Kraftwerksbranche. Neben dem Vortragsprogramm fand auch parallel dazu die Firmenmesse statt, auf der unter anderem die Dornier Group ausstellte und die Vorzüge digitaler Technologien vorstellte. Im Rahmen dieser Ausstellung präsentierte unser Partner Dornier die Arbeit mit unserer Lösung RISE in Verbindung mit der Realwear HMT-1 Smartglass.

Dabei berichtete Dornier von den zahlreiche Einsatzszenarien, in denen RISE genutzt wird – von Factory Acceptance Tests, Komponentenbegutachtung oder die Unterstützung bei Fragen in der Betriebsführung. Die Digitalisierung bietet in zahlreichen Bereichen völlig neue Möglichkeiten. So ist es Dornier seit dem Einsatz von RISE in Verbindung mit der Realwear HMT-1 möglich, Ingenieurwissen direkt an den Ort zu bringen, an dem es benötigt wird, ohne einen Mitarbeiter dorthin schicken zu müssen. Ein enormer Mehrwert, denn neben der generellen Steigerung der Effizienz, können Reisezeiten sowie Reisekosten eingespart werden. Aber auch die Nachhaltigkeit steht im Vordergrund. Denn Lösungen wie RISE ermöglichen ein effektives Arbeiten aus der Ferne und senken dadurch die CO2-Emission.

“Wir sind überzeugt: Das persönliche Gespräch oder der Besuch vor Ort lässt sich nicht immer ersetzen, aber Nachhaltigkeit bedeutet auch, bisherige Gewohnheiten auf den Prüfstand zu stellen und neue Möglichkeiten auszuloten.”

Dornier Group